• 030-397 391 65
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Waldenserstraße 2-4 · 10551 Berlin

Beirat der Weiterbildungsverbünde Berlin und Brandenburg gegründet

Nächste Termine

Keine Termine

Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Berlin, 13. April 2022 – Das Bundesministerium für Arbeit fördert derzeit bundesweit fast vierzig Weiterbildungsverbünde. Auf den Wunsch nach einem regelmäßigen Austausch zwischen den einzelnen Weiterbildungsverbünden aus Berlin und Brandenburg wurde ein projekt- und länderübergreifender Beirat gegründet, zu dem neben dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) als Fördergeber die Verantwortlichen der beiden Landesregierungen und der Regionaldirektion der BA Berlin-Brandenburg, Vertreterinnen der Sozialpartner (Kammern, Gewerkschaften, Unternehmer- und Branchenverbände) sowie weitere relevante Akteure (WFBB, Zukunftszentren) zur Mitwirkung eingeladen wurden.


Ziel des Projektbeirates soll sein:

  • Konkrete Unterstützung der erfolgreichen Etablierung der Weiterbildungsverbünde durch die Expertise der Beiratsmitglieder
  • Nutzung von Synergieeffekten durch die Kenntnis und die Vernetzung der unterschiedlichen Angebote
  • Projekt-, branchen- und länderübergreifende Identifikation zukünftiger arbeitsmarkt- und bildungspolitischer Herausforderungen aktueller Transformationsprozesse
  • Nutzung der Projektergebnisse zur Schärfung landes- und bundespolitischer Förderinstrumente und Förderstrukturen

 

Im Rahmen dieser Gründung zum projektübergreifenden Beirat der Weiterbildungsverbünde Berlin und Brandenburg, fand am 7. April 2022 im Ludwig-Erhard-Haus der IHK Berlin die erste Veranstaltung zur Konstituierung des Beirates statt.

Zum diesem Austausch luden die sechs Weiterbildungsverbünde HOGA:Co, R-Learning Kollektiv, Meka-BB, Media Collective, Qualifizierungsnetz Brandenburg sowie der Weiterbildungsverbund BerlinBrandenburg ein.

Nach einleitenden Begrüßungsworten von Jan Pörksen (Geschäftsführer Bildung & Beruf, IHK Berlin), Viktoria Arnold (Geschäftsstelle „Nationale Weiterbildungsstrategie“ Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Dr. Friederike Haase (Abteilungsleitung Arbeit, Fachkräfte, Europäische Strukturfonds im Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie) und Margrit Zauner (Abteilungsleitung Arbeit und Berufliche Bildung in der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales), berichteten die Weiterbildungsverbünde gemeinsam über den aktuellen Stand der Projekte und Herausforderungen, denen sie gegenüberstehen. Anschließend wurde sich in Form eines World Cafés zu den Themen Marketing, Vernetzung, Wissenstransfer und Förderinstrumente ausgetauscht und die anwesenden Gäste konnten Beiträge zu den relevanten Themen leisten.

Die erste Veranstaltung des Beirates fand mit 39 Teilnehmer*innen statt und erwies sich als sinnvolle Ergänzung zu der Arbeit der einzelnen Weiterbildungsverbünde. Synergien konnten genutzt werden, Kanäle und Plattformen wurden zur Unterstützung angeboten und es entstanden neue Ideen für Plattformen zur Wissensvermittlung und dem Image von Weiterbildung.

Die Veranstaltung in der IHK fand unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneregelungen der Infektionsschutzverordnung statt.

Dokumentation der konstituierenden Sitzung

Liste der Beiratsmitglieder

Podcast