• 030-397 391 65
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Waldenserstraße 2-4 · 10551 Berlin
Logo HOGACo

Rufen Sie uns an! Unter der Telefonnummer 030-397 391 65 erreichen Sie uns zu unseren Geschäftszeiten.

Oder schreiben Sie uns eine Email: contakt@hogaco.berlin

HOGA:Co

Waldenserstraße 2-4


10551 Berlin

contakt@hogaco.berlin

Wir unterstützen das Berliner Gastgewerbe bei der Planung und Realisierung von Weiterbildung

Aktuelle Termine

  • Team HOGA:Co lädt herzlich ein!

    Mittwoch 29.05.2024 ab 14 Uhr im Restaurant unseres Partners kiezküchen in Lichtenberg

    Drei Jahre Koordinierungsstelle Weiterbildung im Berliner Gastgewerbe ...

    Was bleibt? Nützliche Ergebnisse, Erkenntnisse und Angebote für das Berliner Gastgewerbe

    Was kommt? Urbanes Gastgewerbe im Wandel - Fachkräftemangel und Internationalisierung

    Weiterlesen …

  • Interkulturelle Kompetenzen für Arbeitgeber - Ein Einstieg

    Gekommen, um zu bleiben

    29. Mai, 13:00 - 14:00 Uhr
    online

    Ab dem 01.06. haben drittstaatsangehörige Personen die Möglichkeit mit der sog. Chancenkarte zur Arbeitsplatzsuche nach Deutschland kommen. Unternehmen bietet sich hierdurch die Chance ausländische Arbeitssuchende im Rahmen einer Probearbeit oder Nebenbeschäftigung kennenzulernen.

    Weiterlesen …

  • Relax & Think

    Weiterbildung gestalten im Fokus

    04. Juni, 18:30 - 21:30 Uhr, Präsenz-Veranstaltung

    Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung lädt zu einer Netzwerkveranstaltung ins Old Smithy's Dizzle ein!
    Schon alleine wegen der location sollte man sich den Termin vormerken...

    Weiterlesen …

  • 2. Gastro for Future

    Der Mensch im Fokus: Erfolgsfaktor soziale Nachhaltigkeit

    18. Juni | 10.00–14.00 Uhr | #gastroforfuture

    online

    Am 18. Juni feiert die Welt alljährlich den internationalen Tag der nachhaltigen Gastronomie der Vereinten Nationen. Um diesem Tag und seinem Anliegen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und so eine ganze Branche und deren Gäste auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen, startete Greentable e.V. die Initiative #gastroforfuture.

    Weiterlesen …

Wissenswertes

  • Unternehmen des Gastgewerbes können sich für COMEX 4.0 melden

    Mit dem Projekt COMEX der Bundesagentur für Arbeit/ZAV werden seit 2022 Köchinnen und Köche aus Mexiko in Hotels und Restaurants in Deutschland vermittelt.

    Der DEHOGA begleitet das Projekt von Anfang an. Im April und Juni dieses Jahres werden nach ihrem A2 Sprachkurs beim Goethe-Institut und Bewertung ihrer Qualifikation durch ANABIN voraussichtlich noch etwa 35 Köche nach Deutschland einreisen und die Arbeit bei den Betrieben, die sie ausgewählt haben, aufnehmen.

    Weiterlesen …

  • Qualifizierungsoffensive der Bundesagentur für Arbeit

    Weiterbildung für Ihr Personal – Zukunft für Ihr Unternehmen

    Seit April 2024 gibt es noch mehr Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Ihre Beschäftigte. Mit dem Gesetz zur Stärkung der Aus- und Weiterbildungsförderung wurden die Förderinstrumente der Arbeitsmarktpolitik unter anderem für Beschäftigte weiterentwickelt. Als neue Leistung der Beschäftigtenqualifizierung steht das Qualifizierungsgeld zur Verfügung. Die Änderungen treten zum 1. April 2024 in Kraft.

    Ziel ist es, der beschleunigten Transformation der Arbeitswelt zu begegnen, strukturwandelbedingte Arbeitslosigkeit zu vermeiden, Weiterbildung zu stärken und die Fachkräftebasis zu sichern.

    Weiterlesen …

  • Schneller einstellen. Mit dem Job-Turbo

    Fachkräfte sichern - Geflüchtete in Arbeit bringen

    Deutschland braucht dringend Fach- und Arbeitskräfte. Viele geflüchtete Menschen sind gut qualifiziert und immer mehr planen, langfristig in Deutschland zu leben. Mit dem Job-Turbo gilt es, dieses Potenzial zu nutzen und Menschen schnell in Arbeit zu bringen.

    Weiterlesen …

  • Deutscher Fachkräftepreis: Von der Küchenhilfe zum Koch

    Mit einem berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramm löst Aramark den Fachkräftebedarf intern und ist deswegen für den Deutschen Fachkräftepreis nominiert. Das Projekt "Von der Küchenhilfe zum Koch" wurde von Aramark in Kooperation mit dem Kolping-Werk Frankfurt gestartet. Es zielt auf die Weiterbildung von eigenen Küchenhilfen, die sich für das Handwerk, das Know-how und die Kulinarik begeistern. Über eine Dauer von 18 Monaten ermöglicht das Programm den angehenden Köch:innen, ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zu verbessern.

    Weiterlesen …

Unsere Tipps auf Mastodon

Unser Angebot

Wir unterstützen Unternehmen bei der Planung und Realisierung von Weiterbildung - kostenfrei!
  • Wir informieren über Trends und bündeln Bedarfe

  • Wir beraten, finden Anbieter und entwickeln neue Themen und Formate

  • Wir organisieren Fachveranstaltungen und initiieren Unternehmenskooperationen